Versuchen Sie Ihr Glück mit Blackjack

How to win black jack

Blackjack mag von allen das einzige Casino Spiel sein, in dem der Spieler tatsächlich eine faire Chance gegen das Haus hat. Alles was Sie dafür tun müssen, ist die wichtigsten Grundlagen der Kartenstrategie zu kennen und wie man die Karten zählt. Sobald Sie die Grundlagen gemeistert haben, werden Sie bereit sein, Ihr Glück beim Spiel versuchen und bei Blackjack zu gewinnen.

Die häufigsten Varianten des Kartenzählens beruhen beim Blackjack auf dem statistischen Nachweis, dass von den hohen Karten die Spieler mehr als die Dealer profitieren, während die niedrigen Karten (insbesondere 4er, 5er und 6er) dem Dealer helfen, während sie den Spielern zum Nachteil gereichen. Eine hohe Konzentration von Assen und 10s im Deck erhöht die Chancen des Spielers, einem natürlichen Blackjack zu treffen. Auch wenn der Schuh eine hohe Konzentration von 10s aufweist, haben die Spieler eine bessere Chance zu gewinnen, wenn sie verdoppeln. Niedrige Karten bevorteilen die Dealer, denn nach den Blackjack Regeln muss der Dealer bei 16 oder niedriger ziehen, während der Spieler hingegen die Möglichkeit hat, zu ziehen oder stehen zu lassen. Ein Dealer, der 12 bis 16 hat, wird jedes Mal überkaufen, wenn die nächste Karte eine 10 ist. Diese Karte ist übrigens sehr wichtig beim Karenzählen. Entgegen dem, was manche Leute vielleicht denken, brauchen Sie nicht ungewöhnliche geistige Fähigkeiten, um die Karten zu zählen. Was Sie nur zu tun brauchen, ist dass Sie jeder Karte einen Punktwert zuordnen, die Sie sehen, und dann die Summe dieser Werte zusammenrechnen. Dies wird manchmal auch eine laufende Zählung genannt.

Wahrscheinlichkeitstheorie

Einige sind der Meinung, dass die besten Spieler im Blackjack keinen Gewinn aus einer bestimmten Hand machen, jedoch sich stets genau auf der Grundlage der voraussichtlichen Ergebnisse bewegen, indem sie die Chancen so gut wie möglich verbessern. Ein guter Spieler wird immer auch die Mechanik hinter den Strategien im Blackjack verstehen. Man muss zuerst die Zusammensetzung von einem Kartenspiel verstehen. Es gibt 52 Karten in einem Deck und von jeder nummerierten Karte gibt es vier. Dies bedeutet, wenn ein Spieler eine bestimmte Karte vom Stapel ziehen will, die Chancen, dass es erfolgreich sein wird, 4 aus 52 betragen (zum Beispiel vier Sechsen). Dies kann als ein Quotient von 4/52 ausgedrückt werden. Gute Kartenzähler denken während des Spiels stets mathematisch und lassen sich nicht von Emotionen beeinflussen.

Spiel Strategie

Wie bereits erwähnt, basiert die grundlegende Blackjack Strategie um bei Blackjack zu gewinnen, auf der reinen Mathematik des Spiels. Bei entsprechender Anwendung wird den Hausvorteil auf das Minimum reduziert, das in der Regel etwa rund ein halbes Prozent beträgt. Die meisten Spieler lernen das Spiel, indem sie ein  grundlegende Strategie Diagramm verwenden. Solch ein Blackjack Strategie Chart zeigt Ihnen immer zuverlässig, wie Sie Ihre ersten beiden Karten basierend auf der ersten Karte des Gebers spielen. Sie finden leicht diese Art von Tabellen im Internet, wenn Sie danach suchen.

Positive und negative Progression

Mit einem positiven Fortschreiten (oder Progression) ist die Theorie gemeint, dass Sie Ihre Wetten nach Siegen zu erhöhen, was bedeutet, dass Ihre größere Einsätze hauptsächlich durch gewonnenes Geld finanziert werden. Bei einer negativen Progression erhöhen Sie Ihre Wetten, nachdem Ihre Verluste sich anhäufen. Das ist relativ gefährlich, da ein schlechter Lauf von Verlusten Ihre Tasche schnell leeren kann. Es erlaubt es Ihnen aber, in einer einzigen Sitzung, vor der Sie viele Hände verloren haben, wieder alles zurück zu gewinnen.

Das Ziel ist es, zunächst nur eine Einheit zu gewinnen, dann starten Sie eine neue Serie. Jede Serie beginnt wieder mit einer solchen Einzelwette. Nach jedem Sieg ist der nächste Einsatz eine Einheit mehr als die vorhergehende Wette. Nach dem Verlust ist die nächste Wette die gleiche wie die Wette zuvor. Wenn Sie also eine Zwei-Einheiten Wette verlieren, dann ist Ihre nächste Wette eine Zwei-Einheiten Wette, bis Sie einen Gewinn erzielen, und Sie dann Ihre Wette um eine Einheit auf einen dreigliedrigen Einsatz erhöhen.